monte mare genießt Vertrauen und setzt auf Investitionen in die Zukunft

Veröffentlicht am 09.10.2020 in Pressemitteilung

Oberbürgermeister Achim Hütten, Christian Heller und Marc Ruland, MdL im Austausch mit Herbert und Patrick Doll

 

Die Corona-Pandemie stellt auch die monte mare Gruppe vor diverse Herausforderungen, wie Achim Hütten, Oberbürgermeister,  Christian Heller, Geschäftsführer von Andernach.net, und der Landtagsabgeordnete Marc Ruland bei einem Austausch mit Herbert und Patrick Doll erfuhren. 

Die monte mare Unternehmensgruppe betreibt derzeit zehn Freizeitbad- und Saunaanlagen, die in Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Bayern beheimatet sind. In den Standort Andernach investiert monte mare seit vielen Jahren - zunächst mit einem Fitnessstudio und einer Saunalandschaft. Komplettiert wurde das Angebot in der Geysirstadt im Jahr 2018 durch das erste Hotel der monte mare Gruppe, das mit vier Sternen klassifiziert wurde und seit der Wiedereröffnung im August und September 2020 auf eine sehr positive Buchungsresonanz stößt.

Aktuell sehen Herbert und Patrick Doll „Licht und Schatten“ in ihrer Bewertung der aktuellen Lage. So stellten die in den Bundesländern unterschiedlichen „Corona-Verordnungen“ für das Unternehmen  vor und stellt die Unternehmen vor „einen großen aber stemmbaren Kraftakt“. Wünschenswert sei es hier stärker zu einer Vereinheitlichung zu kommen. „Positiv und absolut verlässlich ist die Zusammenarbeit mit den regionalen Behörden, wie dem Ordnungsamt der Stadt Andernach sowie dem Gesundheitsamt und der Kontakt zur Landesregierung. Außerdem begrüßen wir ausdrücklich die Verlängerung und Ausweitung der Kurzarbeit-Regeln auf Bundesebene.“  

Besonders erfreulich sei, dass immer mehr Erholungssuchende und Sportler das Andernacher monte mare SAUNA, SPA & SPORTS nach der Wiedereröffnung besuchen. „Wir freuen uns über das große Vertrauen unserer Gäste. Wir haben keine Anstrengungen und Mühen gescheut, um unseren Gästen das größtmögliche Gefühl von Sicherheit und einen unbeschwerten Aufenthalt im monte mare zu bieten. Neben den Abstands- und Hygieneregeln setzen wir auf eine reduzierte Gästezahl, die sogar unter den behördlichen Vorgaben liegt, und eine moderne Lüftungstechnik, die in einer Stunde die Raumluft sieben Mal komplett austauscht,“ erläutern Herbert und Patrick Doll. 

Achim Hütten, Oberbürgermeister, und der Landtagsabgeordnete Marc Ruland konnten sich nach dem Austausch einen Eindruck von der neuen Attraktion des monte mare in Andernach  machen: „Die neue Kräuter- und Sole-Lounge ist eine große Bereicherung für die Sauna-Landschaft. Wir begrüßen die Investition von rund einer Viertelmillion Euro der monte mare Gruppe in diesen nicht einfachen Zeiten. Dies zeigt, dass monte mare in die Zukunft investiert und das große Vertrauen seiner Gäste genießt.“

 

Homepage Marc Ruland, MdL

Corona-Hilfe

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

26.10.2020, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Sitzung SPD Stadtratsfraktion

27.10.2020, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Stadtratssitzung

30.10.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Bürgersprechstunde mit Jacqueline Engel

31.10.2020, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr Ordentlicher Landesparteitag RLP
Auf dem Parteitag stehen Neuwahlen des Landesvorstands sowie Delegiertenwahlen an. Ministerpräsidentin und Landes …

02.11.2020, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Sitzung SPD Stadtratsfraktion

Hier finden Sie alle aktuellen Termine

Malu Dreyer

Kreisparteitag

Kreisparteitag