Steigende Gaspreise: SPD unterstützt Initiative von OB Achim Hütten

Veröffentlicht am 18.07.2022 in Pressemitteilung

ANDERNACH. Die durch den Ukraine-Krieg verursachte Energiekrise ist bei den Verbrauchern der Stadt Andernach angekommen. Nachdem bereits andere Energieversorger die Preise für Gas drastisch erhöht haben oder die Versorgungsverträge kündigten, mussten nun auch die Stadtwerke Andernach die Gaspreise zum 01.09.2022 deutlich anheben. „Diese Preissteigerungen drohen für viele Bürger unserer Stadt die Grenze des Belastbaren zu überschreiten“ befürchtet Udo Dames, SPD-Stadtverbandsvorsitzender. „Die SPD unterstützt daher die konzertierte Aktion der Verwaltung, um gemeinsam mit den Banken vor Ort und den Energieversorgern Lösungen zu finden.“ Ziel dieses Vorgehens soll es sein, den Bürgern Hilfestellung bei der Bewältigung der finanziellen Belastung zu geben; beispielsweise durch günstige Darlehen oder Stundungen. „Viele Haushalte können diese Mehrbelastung nicht stemmen, sodass eine finanzielle Schieflage etwa auch bei Hausfinanzierungen droht. Hier ist es unser Anliegen, gemeinsam mit allen Akteuren Lösungen zu finden“, so Dr. Jens Groh, Fraktionsvorsitzender der SPD im Andernacher Stadtrat, zu diesem Thema.

 

Homepage SPD Stadtverband Andernach

Olaf Scholz

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

03.09.2022, 06:00 Uhr - 16:00 Uhr Ochtendunger SPD Trödelmarkt

Hier finden Sie alle aktuellen Termine