Marc Ruland und Christoph Schmitt informieren sich über Baufortschritt in Maria Laach

Veröffentlicht am 27.05.2021 in Pressemitteilung

„Es ist beeindruckend zu sehen, was hier Neues entsteht“, sagte Marc Ruland, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz und Kreisvorsitzender der SPD Mayen-Koblenz, bei seinem Besuch in Maria Laach. Gemeinsam mit Christoph Schmitt, SPD-Bundestagskandidat, informierten sich die beiden über die Fortschritte an der Baustelle der neuen Klostergaststätte und im modernisierten Erdgeschoss des Seehotels. Philipp Lohse, Geschäftsführer der Benediktinerabtei Maria Laach, führte seine Gäste zum Rohbau des neuen Gastronomiegebäudes am Fuße der Basilika. Die Gruppe „Fries Architekten“ hatte nach einem Ideenwettbewerb den Zuschlag für die Ausführung erhalten. Nach ihrer Fertigstellung im kommenden Herbst werde man in der Klostergaststätte rund 300 Personen bewirten können. Sie bietet 150 Sitzplätze im Innenbereich sowie 150 auf der familienfreundlich gestalteten Terrasse mit Spielmöglichkeiten für Kinder.

Danach schloss sich ein Rundgang durch die modernisierten Räumlichkeiten im modern, hell und offen gestalteten Erdgeschoss des Seehotels an. Innerhalb von nur vier Monaten wurden Trauzimmer, Rezeption, Lobby, Bar, Restaurant mit Außenterrasse, Veranstaltungs- und Konferenzräume fertiggestellt und erstrahlen im neuen Glanz. „Hier spiegelt sich das Kloster in vielerlei Hinsicht wider, so dass die Besucher ein authentisches Erlebnis haben. Zum Beispiel waren die Schreinerei Maria Laach sowie die Kunstschmiede der Abtei an der Fertigung der Innenausstattung beteiligt. Darüber hinaus gibt es eigenes, handgefertigtes Geschirr aus der Keramikmanufaktur“, erläuterte Lohse.


Seit dem 13. Mai hat die Außengastronomie des Restaurants im Seehotel unter Beachtung der Corona-Bedingungen wieder geöffnet. Wer möchte, kann sich vor Ort testen lassen. Das ausgestellte Zertifikat sei 24 Stunden auch anderweitig nutzbar und biete den Besuchern dadurch einen echten Mehrwert, so Lohse.

Derzeit werden die komplett entkernten Hotelzimmer auf den übrigen drei Etagen renoviert. Ab Oktober können die Gäste in 55 modernisierte Zimmer einchecken – auch kontaktlos per Smartphone – und den Blick auf den Laacher See genießen.

Insgesamt 13 Millionen Euro investiert die Abtei als Bauherr in Klostergaststätte und Seehotel. „Wir gehen diesen Schritt in die Moderne und schaffen eine finanzielle Basis, damit wir und auch der Ort zukunfts- und lebensfähig bleiben“, zeigte sich Lohse optimistisch. „Eine Investition in die Zukunft unserer Heimat, die sich angesichts von jährlich bis zu 700.000 Tagestouristen sicher lohnen wird“, waren sich Ruland und Schmitt einig und versprachen, sich für die Vernetzung der touristischen Angebote der Region einzusetzen.

 

Corona-Hilfe

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

06.08.2021, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr SPD-vor-Ort

16.08.2021 - 16.08.2021 Plakatierstart zur Bundestagswahl

03.09.2021, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr Bürgersprechstunde mit Faisal el Kasmi

04.09.2021, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Infostand

06.09.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung

Hier finden Sie alle aktuellen Termine

Malu Dreyer

Kreisparteitag

Kreisparteitag