Themenfrühstück des SPD-Ortsvereins Ochtendung am 26.10.2008

Veröffentlicht am 27.10.2008 in Aktionen

Die Ortsvereinsvorsitzende und Bürgermeisterkandidatin Rita Hirsch konnte am 26.10.2008 um 10.30 Uhr im Foyer der Wernerseck-Halle von Ochtendung eine erfreulich große Zahl an Teilneh­merinnen und Teilnehmern begrüßen, die sich über die Themenschwerpunkte in der SPD von Och­tendung zur Entwicklung und Zukunft von Ochtendung informieren wollten. Von den Helferinnen und Helfern des Ortsvereins war ein leckeres Frühstücksbuffet aufgetischt worden, an dem sich die Anwesenden gerne bedienten und mit Kaffee, Saft und Mineralwasser stärkten.

Rita Hirsch bezog sich in ihrer Begrüßung auf das Themenfrühstück des Ortsvereins vom Mai 2006, in dem Jürgen Lehnigh-Emden auf der Basis des EU-Entwicklungsschwerpunktes „Integrier­te ländliche Entwicklung“ die Moderation für eine Themensammlung zur Ortsentwicklung von Ochtendung übernommen hatte. Damit hatte der Ortsverein bereits ein Jahr vor dem offiziellen Startschuß des ILEK-Prozesses Maifeld-Pellenz die Möglichkeit, seine Themen zu strukturieren und in die Foren einzubringen. Sie waren, wie Rita Hirsch betonte, auch die Politikschwerpunkte der SPD-Fraktion im Ortsverein von Ochtendung.
Dr. Dieter Puschke übernahm sodann an Hand einer Präsentation zu den Ergebnissen der vorange­gangenen Themenwünsche die Moderation und konnte eine verteifende Diskussion zur Entwick­lung dieser Themen und zu ihrer Umsetzung anregen. In ihr standen unsere Ratsmitglieder Rede und Antwort und hatten die Möglichkeit, weitere Anregungen mit zu nehmen. In der Präsentation wurden auch die Ergebnisse des ILEK-Prozesses dargestellt.
Die Präsentation schloss mit einigen Darstellungen zur aktuellen Topografie von Ochtendung mit ihren bereits bestehenden Lavagruben und der Deponie Eiterköpfe. Hierzu verwiesen einige Teil­nehmer auf den bevorstehenden Basaltabbau auf dem Langacker zwischen Nette und Deponie. Sta­tistsche Darstellungen zur demografischen Entwicklung in Ochtendung rundeten das Bild um die Zukunftschancen von Ochtendung ab.
Danach waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nochmals gefragt. Sie beteiligten sich gerne an der Themensammlung zu gewünschten Schwerpunkten der Ortsentwicklung und gaben ihre Anre­gungen und Entwicklungswünsche ab. Die Ergebnisse können im Internet unter www.spd-Ochtendung.de eingesehen werden. In ihrer Schlussansprache versprach Rita Hirsch, sich mit dem SPD-Ortsverein und seiner Ratsmitglieder um die abgegebenen Voten zu kümmern und sie in prak­tische Ortspolitik umzusetzen. Sie dankte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich für ihre Mitarbeit und bot an, alsbald ein weiteres Treffen folgen zu lassen.

 

Homepage SPD Ochtendung

Olaf Scholz

Facebook