Marc Ruland gratuliert SPD Kettig zum 50-jährigen Jubiläum

Veröffentlicht am 09.11.2022 in Pressemitteilung

Am 28. Oktober feierte der SPD Ortsverein Kettig sein 50-jähriges Bestehen. Über hohen Parteibesuch aus Mainz freuten sich Vorstand und rund 30 geladene Gäste im Bürgerhaus der Gemeinde. Neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, war auch Marc Ruland, Generalsekretär und Kreisvorsitzender der SPD Mayen-Koblenz, zum Gold-Jubiläum der Kettiger Sozialdemokratie gekommen.

In seinem Grußwort gratulierte Ruland den Genossinnen und Genossen im Namen der gesamten SPD Rheinland-Pfalz. In seiner Rede legte er den Schwerpunkt auf Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität: „Die Grundwerte von damals und die Grundwerte, die wir heute als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten leben, verbinden uns“, sagte er. Das Aufstiegsversprechen durch Bildung gehöre zu einer der zentralen Forderungen der SPD von Anbeginn. Und es wurde eingelöst, wie so viele andere Versprechen auch: gesetzliche Rente, gesetzliche Krankenversicherung, Frauenwahlrecht, Acht-Stunden-Tag, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Mitbestimmung – all das habe die Sozialdemokratie erreicht. „All das geht auf unseren Werte-Dreiklang Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität zurück“, resümierte er.

 

„Und auch heute braucht es die Sozialdemokratie wie eh und je, um unsere Gesellschaft weiterzuentwickeln; damit sie nicht nur wenigen, sondern allen Menschen nutzt“, fuhr er fort. Auch der russische Angriffskrieg in der Ukraine war Thema in Rulands Rede. In diesem Zusammenhang spannte er den Bogen zur SPD Kettig: „Auch Ihr, liebe Genossinnen und Genossen steht in der Tradition der SPD als Friedenspartei, denn Euer SPD-Ortsverein gründete sich in Zeiten des Kalten Krieges. Und das könnte aktueller kaum sein, denn seit dem 24. Februar hat sich unsere Wirklichkeit verändert.“ Angesichts der zahlreichen, weltweiten Krisen und Herausforderungen wagte der Generalsekretär einen Ausblick: „Zentrale Aufgabe der SPD wird es sein, unsere Gesellschaft zusammenzuhalten. Und auch unsere Partei. Liebe Genossinnen und Genossen, die Sozialdemokratie wurde 1863 im Jahr ihrer Gründung gebraucht. Die Sozialdemokratie wurde 1972 im Jahr der Gründung des SPD-Ortsvereins Kettig gebraucht. Und die Sozialdemokratie wird auch heute gebraucht“, schloss er.

 

Nach einem Rückblick in die Zeit- und Gründungsgeschichte der SPD Kettig des Vorsitzenden Ulrich Böttinger und weiteren Grußworten von Bätzing-Lichtenthäler und Klaus Herbel, dem SPD-Vorsitzenden der Verbandsgemeinde Weißenthurm, traf man sich im Anschluss an die offizielle Feierstunde in fröhlicher Runde bei guten Gesprächen.

 

Olaf Scholz

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

19.03.2023, 00:00 Uhr - 00:00 Uhr Bürgerempfang SPD Ochtendung

Hier finden Sie alle aktuellen Termine